Reading - das Lesen im morphischen Feld


Das Morphische Feld bezeichnet ein übergeordnetes energetisches Feld, in dem absolut jede Information (=Schwingung, Frequenz) gespeichert ist, die jeder Mensch (und jedes lebendige Wesen) jemals in seiner Inkarnation hinterlassen hat. Alles Wissen, jedes Erlebnis, ja jedes Wort, jede Tat, jeder Gedanke, jede Emotion ist hier festgehalten. Denn ausnahmslos alles ist Schwingung. Das bedeutet, nichts in unserem Leben ist jemals "einfach weg". Unsere Essenz bleibt. Alles ist in diesem unermesslichen Bewusstseinsfeld gespeichert, und wir brauchen uns nur zu verbinden, um Informationen zu erhalten, die uns helfen und unterstützen auf unserem Entwicklungsweg und bei unserer Heilung.

 

Hier möchte ich dir beschreiben, wie ich persönlich das wahrnehme und wie meine Reading-Sitzungen, die ich sehr liebe, ablaufen.

 

Immer voraus geht dein Auftrag und deine Erlaubnis, mich für die Dauer der Sitzung auf allen Ebenen mit dir zu verbinden, um für dich Informationen aus diesem hochschwingenden Feld zu empfangen. Manchmal höre ich Bedenken, wie z. B. "Könntest du da etwas über mich erfahren, was ich nicht möchte?", oder "Könnte man damit auch eine Neugier befriedigen?". Meine klare Antwort: Nein. Die Voraussetzung ist immer eine reine Motivation und Ethik - nämlich das ehrliche Helfen - sowie das Weglassen eines eigenen Wollens und des Egos. Ich bin hier ein Kanal für die Informationen aus diesem Göttlichen Feld, und es ist wichtig, dass ich hier nichts mit hineinmische, was mich persönlich angeht, wie z. B. eigene Vorstellungen von Hilfe oder Information. Ich muss dafür sorgen, dass die durchgegebenen Informationen und Heilkräfte die Energie und den Gehalt haben, wie sie von der Quelle gemeint sind. Das ist meine Verantwortung.

 

Meine Readings geschehen nicht im 1:1 Gespräch mit dir, sondern ich gehe alleine in die Stille meines inneren heiligen Raumes. Hier bin ich verbunden mit allem, was für dich ist. Hier tauche ich tief ein und öffne mich für die Informationen, Botschaften und heilsamen Schwingungen, die ich an dich weitergebe. 

Ich spreche ein Gebet, sorge dafür, dass mein Feld und mein Raum geklärt und rein sind, verbinde mich mit dem Herz der Erde und dem höchsten Feld der Quelle, und bedanke mich bei allen lichtvollen Wesenheiten, die jetzt in diesem Raum und in unseren Herzen sind und die helfen können, für ihre liebevolle Begleitung und Unterstützung. Nebenbei bemerkt: ich verwende verschiedene Begriffe für das selbe, wie Quelle oder Göttliches Feld, und auch die Begriffe Gott und Universum meinen dasselbe.

 

Damit kann die Sitzung beginnen. Ich habe im Vorfeld ein Gespräch geführt mit dir und die wesentlichen Punkte, um die es dir geht, notiert. Ebenso habe ich ein Foto von dir, das mir auch etwas zeigt, d. h. auch daraus lese ich. Das alles fließt bereits ins Feld ein. Und ich öffne mich für das, was mir gesandt wird: Bilder, Symbole, Worte, und auch Hinweise und Empfehlungen, was du selbst tun kannst, um das umzusetzen, was du erfährst.

 

Ich erfahre etwas über Zusammenhänge, die Entstehung von bestimmten, einschränkenden Glaubenssätzen und auch darüber, welcher davon und welches Thema jetzt gerade Priorität hat. Welcher unbewusste und ungelöste Konflikt steht im Vordergrund? Wo muss noch hingesehen werden? Ahnenlinie/Familiensystem? Andere, parallele Leben? Fremdenergien? Energetische, schwächende Verbindungen? Chakren und Meridiane? Störfelder im Wohnbereich?

 

Da mein stärkster Hellsinn das Sehen ist, nehme ich das meiste in Bildern oder "Filmsequenzen" wahr. Auch Worte sehe ich eher und lese sie ab. Mein zweiter starker Kanal ist das Hell-Wissen. Das heißt, Informationen sind "plötzlich" da, ich weiß sie einfach.

 

Ich habe immer ein paar wunderbare Kartendecks bei mir liegen und ich bekomme desöfteren den Impuls, hier eine davon zu ziehen, die noch eine weitere Botschaft oder einen Hinweis für dich enthält. Manchmal sind Heilgebete enthalten, oder Empfehlungen für neue Entscheidungen (ein neuer Glaubenssatz).

Manchmal wird mir aber auch ein ganz individuelles Heilgebet für dich "diktiert". Ich liebe das, es berührt mich sehr oft und ich empfinde es als Segen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn diese Heilgebete haben wirklich große Kraft.

 

Es kommt vor, dass ein Reading letztlich gar nicht wirklich auf das einzugehen scheint, was du vordergründig wissen wolltest. Aber wenn du dir die Zeit und die Ruhe gibst, tief einzutauchen in die Durchsagen, findest du den Zusammenhang.

 

Oder es ist einfach so, dass die Geistige Welt / dein Hohes Selbst der Ansicht war, dass das, was du gerade gerne gewusst hättest, im Moment nicht Priorität hat, sondern etwas anderes.

 

Sollten Fragen offen bleiben oder Unsicherheiten bestehen, bin ich jederzeit da, um mit dir nochmals hinzusehen und dir zum Verständnis zu helfen.

 

Für mich ist es wichtig, in all das, was ich wahrnehme, absolutes Vertrauen zu haben. Und ich weiß, dass alles, was hier fließt, sich immer liebevoll und respektvoll anfühlt. Eine Verbindung, die nicht mit Licht erfüllt ist, ist keine zum Göttlichen Feld.

 

Wenn die Sitzung beendet ist, ist das sofort fühlbar. Dann bedanke ich mich bei allen Wesenheiten und der Quelle sowie bei dir, und gehe wieder in mein eigenes Feld.

 

Alles, was ich während der Sitzung mitgeschrieben habe (vieles davon unbewusst), schreibe ich dann für dich in den PC, um dir diesen Text zu übersenden. Oft bin hier nochmal sehr berührt über das, was ich während der Sitzung aufgeschrieben habe.

 

 

 

 

Foto: unsplash